Friday, June 21, 2019

Dark: Folge/Episode 15


Folge 15: Vom Suchen und Finden
1921. Adam zeigt Jonas ein Schlupfloch, wie der unendliche Kreislauf durchbrochen werden kann. In einem Zimmer da existiert auch ein wirbelndes schwarzes Loch, das Jonas nach 2019 vor den Selbstmord ihres Vaters bringen kann. Der Haken? Jonas wird nie geboren. Er geht hinein. 2020. Noah besucht Charlotte in H.G. Tannhaus' hemaligem Uhrengeschäft und sagt ihr die Wahrheit. Er ist ihr Vater. Katharina will ihren Kindern die Tatsache über das Verschwinden von Ulrich und Mikkel erzählen, aber sie sind mit etwas anderem beschäftigt. Sie gehen zur Höhle zurück und zwingen Bartosz, ihnen zu sagen, was die Zeitmaschine ist und wie man diese bedient. Sie landen in 1987, gerade als der ausgebrochene Ulrich nach seinem erfolglosen Flucht mit Mikkel wieder verhaftet wird. Mikkel erkennt seinen Vater, bleibt aber immer taumelig und gleichgültig wegen der Medizin, die Ines in seine heiße Schokolade mischt. Claudia ordnet eine Untersuchung über das Gottesteilchen von ihrer Zeitmaschine an.


Sind wir wirklich sicher, dass Adam echt Jonas ist? Ich ziehe gerne den Gedanken in Betracht, dass er eine andere Person sein und Jonas nur manipulieren könnte. Das ist allerdings nicht interessant. Die Menschen verändern sich ständig, und eine Person kann im Laufe der Zeit jemand anders werden. Die Geschichte wird schlechthin interessanter, denn sie hebt den Kampf des Menschen gegen sich selbst besser hervor. Was ich hasse ist, wenn die Charaktere nicht sich aufeinander abstimmen, auch wenn ich weiß, dass alles wegen einer interessanteren Handlung ist. Hätten Magnus und Martha nur zugehört, was ihre Mutter zu sagen hat, dann würden sie schneller verstehen, was sie machen sollten. Na ja, ich vertraue den Drehbuchautoren. Sie haben mich noch nicht im Stich gelassen. Charlotte ist Noahs Tochter. Mensch! Star Wars Moment! Die junge Charlotte (Stephanie Amarell) haben wir schon 1986 kennengelernt. Wann ist sie eigentlich geboren? 1953? 1921, aber ins Jahr 1953 zugeschickt? Via DHL oder Hermes? Hahaha.


Episode 15: Lost and Found
1921. Adam shows Jonas a loophole on how the never ending cycle could be finished once and for all. In a room there, a swirling black hole also exists, which can bring Jonas to 2019, before his father’s suicide. The caveat? Jonas will never be born. He steps inside. 2020. Noah visits Charlotte at H.G. Tannhaus’ old clock shop and tells her the truth. He is her father. Katharina wants to tell her children about the truth regarding Ulrich and Mikkel’s disappearance, but they are busy with something else. They force Bartosz to tell them what the time machine is and how to operate it. They end up in 1987, just when newly escaped Ulrich is once again arrested after his unsuccessful escape attempt with Mikkel. Mikkel recognizes his father but remains groggy and indifferent because of the medicine that Jana mixes with his chocolate. Claudia orders an investigation regarding the God Particle from her time machine.


Are we really sure that Adam is really Jonas? I am entertaining the thought that he could be another person and just manipulating Jonas. That is not interesting, though. Man constantly changes and a person can become somebody else through the course of time. The story becomes more interesting per se, because it highlights the struggle of Man versus Himself better. What I hate is when the characters are not coordinating with one another, even though I know that everything is for a more interesting development of the plot. Had Magnus and Martha only listened to what their mother has to say, then they would have easily understood what they should do. Oh well, I trust the screenwriters. They haven’t let me down yet. Charlotte is Noah’s daughter. Wow! Star Wars moment! We have already met the young Charlotte (Stephanie Amarell) in 1986. When was she actually born? 1953? 1921, but sent to 1953? Via DHL or Hermes? Hahaha.

“Ein Mensch lebt drei Leben. Das erste endet mit dem Verlust der Naivität, das zweite mit dem Verlust der Unschuld und das dritte mit dem Verlust des Lebens selbst.”

<<Folge/Episode 14                    Folge/Episode 16>>

0 creature/s gave a damn:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Film Review

Film Review

Film Review

Theater Review